Philosophie

"Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können."

-Albert Einstein

 

 

Warum denken Menschen immer so viel nach? Was bringt es ihnen, den Grund des Lebens zu finden? Sicherlich hat die Philosophie viel bewegt und manchen die Auge geöffnet. Aber verstehen kann man die Welt doch eh nicht. Als würde es mir etwas ausmachen. Schon längst habe ich andere Dinge als mich um "die Erde" zu kümmern. Die Welten ohne Menschen sind so anders. Es ist immer wieder spannend, sie zu beobachten.

 

Es macht mir doch immer wieder Spaß, den Menschen beim Nachdenken zu zusehen. Gott kann nichts dafür, weshalb der Mensch so ist, wie er ist. Der Mensch hat vom Baum gegessen und das war die Strafe.

 

12.12.08 13:06

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen