Der Himmel

Da der Mensch unvollkommen ist und ich ihn eh nicht mag, werde ich ihm auch kein Geschenk nach seinem Tod machen. Es gibt keinen Platz für einen "Himmel". Der Mensch war ein Fehler, er hat sich wie eine Seuche verbreitet. Aus Zwei wurden Millarden. Es wurde schon oft versucht, sie auszulöschen, aber es funktioniert nicht. Ich habe auch keine Zeit, mich mit ihnen zu sehr zu beschäftigen, ich habe andere Dinge zu tun. Sollen sie doch machen was sie wollen. Ist doch egal. ...solange sie mir nicht in die Quere kommen.

13.12.08 19:45, kommentieren

Satan, Teufel, der Böse

„In jedem Menschen sind zu jeder Stunde gleichzeitig zwei Begehren mächtig, das eine nach Gott, das andere nach Satan. Der Ruf nach Gott, die Geistigkeit, ist ein Wunsch, emporzusteigen, der nach Satan, der tierische Trieb, die Lust zu sinken.“

-Charles Baudelaire (Werk: Mon coeur mis à nu)

 

Santan und Gott. Seid doch nicht albern, als hätte ich einen Gegenspieler. Mein einziger Gegenspieler bin ich selbst, ich stehe mir manchmal im Weg und mache Fehler. Da ihr aber denkt, Gott sei perfekt, habt ihr den Bösen, den Satan, erschaffen, um ihm die Schuld am Schlechten zu geben. Natürlich wollt ihr anderen auch Angst machen.. mit der Hölle. Himmel und Hölle, lächerlich. Als würde der Mensch nach seinem Tod noch etwas erleben. Kinder, ihr seid dann tot. UNVORSTELLBAR!

13.12.08 19:40, kommentieren

"Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches."

-Mark Twain

 

Ganz genau, als hätte ich mir unglaubliche Mühe gemacht.

13.12.08 11:55, kommentieren

gründe


                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

                darumdarum

 

 

                darumdarum

                    darumdarum

                darumdarum

13.12.08 11:53, kommentieren

Fundamentalisten

Religionen.

Ständiges Beten und Hoffen.

Kann man das Beten nicht abstellen? Gott kann sich nicht um alles kümmern. Vorallem um Weihnachten nimmt es furchtbare Zustände an... "Bitte, biiiiiiitte, lieber Gott, bekomm ich einen Hund, biitte, biitte." Oder wenn geliebte Personen im Sterben liegen, wird so oft darum gebeten, sie am leben zu lassen. Manchmal geschehen Dinge, die sich die Menschen nicht erklären können. Diese Dinge werden dann als "Wunder" bezeichnet und meist verdanken sie es dann ihrem Gott.

 

Was geschieht jedoch, wenn die Religiösen zu Fundamentalisten werden? Die meisten denken jetzt sicherlich sofort an die Al Kaida. Es kann doch nicht gut sein, sein ganzes Leben nach der Religion zu richten. Man muss doch leben. Naja, es interessiert mich eigentlich eh nicht, da der Mensch ruhig Fehler begehen kann. Wen stört das schon? Wen würde es stören, wenn es plötzlich keine Menschen mehr gäbe? -Unsere Ponys, Wauwaus, Katzis... natürlich.


12.12.08 13:21, kommentieren

Philosophie

"Falls Gott die Welt geschaffen hat, war seine Hauptsorge sicher nicht, sie so zu machen, dass wir sie verstehen können."

-Albert Einstein

 

 

Warum denken Menschen immer so viel nach? Was bringt es ihnen, den Grund des Lebens zu finden? Sicherlich hat die Philosophie viel bewegt und manchen die Auge geöffnet. Aber verstehen kann man die Welt doch eh nicht. Als würde es mir etwas ausmachen. Schon längst habe ich andere Dinge als mich um "die Erde" zu kümmern. Die Welten ohne Menschen sind so anders. Es ist immer wieder spannend, sie zu beobachten.

 

Es macht mir doch immer wieder Spaß, den Menschen beim Nachdenken zu zusehen. Gott kann nichts dafür, weshalb der Mensch so ist, wie er ist. Der Mensch hat vom Baum gegessen und das war die Strafe.

 

12.12.08 13:06, kommentieren

Beweis?

 

Kuh ruft "Allah". Warum?

12.12.08 12:59, kommentieren